Information:

Wir sind im Urlaub!

Die Praxis bleibt vom 22.08. - 09.09.2016 geschlossen.

Warum entsteht Akne in der Pubertät?

Mit dem Eintritt in die Pubertät ist auch die Haut einem Umstellungs- und Reifeprozess unterworfen. Die Umstellung der Hormonproduktion bringt nicht nur die Gefühlslage durcheinander, sondern wirkt sich auch auf unser Hautbild aus.

Ursache für die Entwicklung ist die Hirnanhangsdrüse, die sogenannte Hypophyse. Sie steuert und kontrolliert die Hormonausschüttung aller Drüsen im Körper. In der Pubertät veranlasst sie die Eierstöcke und Hoden zur vermehrten Produktion von Hormonen. Gerade in der Umstellungszeit verläuft diese Produktion nicht immer gleichmäßig. Unter dem Einfluss dieser Hormone kommt es zu einer Stimulation der Talgdrüsenzellen und daraufhin zu einer vermehrten Talgproduktion.
Aufgrund dieser Entwicklung sieht die Haut in der Pubertät oft fettig aus, auch die Haare fetten schneller nach.